History

In der guten Stube seines Onkels Bernd, bei einem Dia-Vortrag über eine Reise zum Ring of Kerry und einer kalten Flasche Kilkenny, reifte in Hardy schon in jungen Jahren der Gedanke, eine Folk-Band zu gründen.

Dieser Gedanke wurde 2001 in die Tat umgesetzt. Der 1. offizielle Auftritt von Kerry Dew fand am 3. Oktober 2002 im Rahmen der interkulturellen Wochen beim Fest der Begegnungen unter dem Motto "Musik aus aller Welt" statt. Kerry Dew trat zunächst als Duo auf, sollte jedoch baldige Unterstützung von weiteren Folk-begeisterten Musikern bekommen.

Nach einem Wechsel der Besetzung des ursprünglichen Duos stieß Hardys Zwillingsbruder Woller hinzu. Kurze Zeit später komplettierte Jens, Hardys Bandleader bei "Nashville City", die Formation.

Jens brachte damals auch Hardy und Norbert zusammen. Die beiden verstanden sich auf Anhieb und so ist Norbert seit dem für die tiefen Töne bei Kerry Dew zuständig. Desweiteren mixt er den unverkennbaren Kerry Dew Live-Sound und ist ebenfalls für die eigene PA verantwortlich.

Das Management der Band wurde kurzer Hand von Theo übernommen, der – als Manager von Nashville City und Freund von Kerry Dew – seither jegliche Band-Termine koordiniert. 

Ein Umbesetzng und Erweiterung im Herbst  2012, brachte neue Gesichter. So ist Thore seit 2012 für den Ton zuständig und Henning ist als Ablösung für Woller in die Band gekommen. Thore bringt eine Menge Erfahrung im Bereich der Ton und Lichttechnik mit, so das sich alle Musiker bei ihm gut aufgehoben fühlen können. Bei Henning haben wir das Glück gehabt einen "alten Hasen" aus dem Bereich der Folk und Country Musik zu bekommen. Er spielte schon auf zahlreichen Bühnen mit vielen anderen Musikern und ist auch noch mit der Band "Landslide" unterwegs.

Ein neuer in unseren Reihen. Seit kurzem begleitet uns Olli bei unseren Auftritten. Er ist nicht nur ein Ausnahmemusiker am Schlagzeug, sondern auch auf dem Cajon ( mehr bekommt er bei uns nicht, vieleicht noch mal ein Bodhran). So sorgt er seit 2014 für den Rythmus, so das Jens sich anderen Instrumenten hingeben kann ( z.B. Harp, Banjo, Tinwhistle u.s.w.). Auch wird Olli sich um das Managment kümmern (prahlte damit, zu viel Freizeit zu haben). Er ist nun euer erster Ansprechpartner wenn es um Termine geht.